Feier der Ehe – Jubelpaare 2020

 

Am Samstag, 15. Februar 2020, um 18h00 feiern wir in der Pfarrei „Heilig Geist“ Siders unsere Ehe-Jubelpaare.

Zum Gottesdienst sind alle freundlichst eingeladen:

Paare, die dieses Jahr 10, 15, 20, 25, 30, 35, 40, 45, 50 und noch mehr Ehejahre feiern, erneuern ihre Ehe im Gottesdienst vor Gott und den Mitmenschen.

 

Anschliessend sind die Jubelpaare zu einem Apero mit Imbiss ins Pfarrhaus eingeladen, um miteinander ein wenig Zeit zu verbringen.

Habt den Mut und meldet Euch im Pfarrhaus unter der

Telefonnummer 027‘455‘14‘83

Wir möchten eure Freude und euer Fest in der Pfarrei mitfeiern.

 

 

Das Seelsorgeteam und der Pfarreirat

Könige unterwegs in Siders 2020

 

Am 8.1.2020 starteten wir wieder die Mission „Kinder helfen Kindern“, auch bekannt als „Sternsingen“. Unser aufregender Tag begann um 8.15 Uhr im Pfarrhaus. Nachdem uns Pfarrer Herbert Heiss seinen Segen über diesen Tag gesprochen hatte, wurde jeder von uns als König verkleidet. Wir bekamen unsere Kleider und den Rest des Materials. Nur noch ein Gruppenfoto und dann konnte es losgehen.

Unter dem Motto «Frieden! Im Libanon und weltweit» zogen wir los. Am Beispiel des Libanon zeigt sich nämlich, wie wichtig es ist, friedlich und unvoreingenommen miteinander umzugehen.

In jeder Gruppe gab es also drei bis sechs Kinder, die diesen Gedanken von Tür zu Tür brachten. Die Sternsinger bekamen Geld für den Libanon und manchmal auch etwas Süsses als Dankeschön. Manche waren nicht zuhause, aber sie legten uns trotzdem etwas zum Naschen und Geld für unsere Spende hin. Als wir wieder auf dem Rückweg waren, freuten wir uns sehr über unsere schwere Kasse. Insgesamt kam an diesem schönen Tag die Summe von Fr.3528.45 zusammen. Das Üben mit der 6H, 7H und 8H hat sich also gelohnt. Insgesamt 11 Gruppen waren unterwegs durch die ganze Stadt Siders und durch die beiden Dörfer Veyras und Miège. Wir hatten richtig Spass und freuten uns darüber, dass die Leute so gerührt von uns waren.

Wir danken den Lehrern und Lehrerinnen, dass sie mit viel Geduld mit uns geübt haben und auch den anderen Begleitpersonen. Aber vor allem danken wir der Hauptperson, die alles organisiert hat, Irma Wyssen. Es war ein toller Tag, und wir hoffen, dass wir den Kindern im Libanon helfen konnten, auch in Zukunft in Frieden leben zu können.

 

 

 

 

 

Gemischter Chor Siders

 

Lotto vom 2. Februar 2020

 

Gerne möchten wir nochmals daran erinnern, dass das Lotto des Gemischten Chors Siders am kommenden 2. Februar im Café Restaurant Le Bourgeois in Siders stattfindet. Beginn um 17.00 Uhr. Inzwischen durfte der Gemischte Chor schon etliche Abnehmer/Abnehmerinnen mit Lottokarten bedienen. Dafür danken wir herzlich.

 

Der Chor würde sich freuen, wenn möglichst viele am Lotto teilnehmen würden.

Spielsucht wird nicht vorausgesetzt. Die Preisauslobung sollte Anreiz genug sein.

Wie auch immer, wir würden uns über die Unterstützung freuen!

 

Dekanatsfest als «Projekt»

 

Am 25. April 2020 findet in Gampel das Dekanatstreffen der Chöre des Dekanats Leuk statt. Der organisierende Chor Gampel weicht von der herkömmlichen Form des Dekanatstreffens bereits durch die Bezeichnung ab. Das Dekanatsfest erfährt grundsätzliche Veränderungen – mit dem Ziel nicht nur intern zu wirken, sondern den Gesang der Chöre auch einem erweiterten Publikum zugänglich zu machen. Vorgesehen sind kirchliche und weltliche Darbietungen. Die gesanglichen Aktivitäten werden verschiedenen Schauplätzen zugeordnet.

 

Der Chor hat das Projekt «Dekanatsfest» bereits in Angriff genommen. Noch ist es aber nicht zu spät. Der Chor würde sich freuen, wenn sich, wie bereits mit dem Projekt «Spur der Liebe», zusätzliche Sängerinnen und Sänger für dieses Projekt begeistern liessen. Wagt den Schritt. Ihr werdet es nicht bereuen. Interessierte melden sich bitte beim Vorstand (Tel. 027 455 45 33).

 

                                                                                                 Marianne Ruppen, Präsidentin

 

 

 

 

Frauen- und Müttergemeinschaft      

                                                                                                     

Fasnachtsabend      

Werte Mitglieder

Es ist wieder soweit: Unser Fasnachtsabend steht an.

Heuer ist das Motto:

« Z’Bsuech uffer Alpu»

Datum:  11.02.2020

Ort:        Pfarreizentrum

Zeit:       19.00

Anmeldung bis zum 07.02.2020 bei Bernadette   079‘653‘78‘71 oder

Marielle        079‘730‘86‘20

Wir freuen uns auf «Ehüffu  Alpu-Maschggini»  und auch Tombolapreise nehmen wir gerne an.

 

Lieben Dank

Dank an unseren Sakristan Herr Erich Stark

Lieber Erich, wir danken Dir ganz herzlich für Deinen treuen und zuverlässigen Einsatz während der vergangenen Jahre in der Pfarrei Heilig Geist in Siders, als Sakristan in den Kirchen Sainte-Catherine und Notre-Dame de Marais.

Wir denken mit Dankbarkeit an Deine Tätigkeit und hoffen, dass auch Du mit guten Gedanken an diese Zeit denken kannst. Wir haben Deine Art und Anteilnahme sehr geschätzt – auch Deinen feinen Humor und die Gelassenheit. Deiner Frau Ida ein herzliches Dankeschön und Vergelt’s Gott. Sie hat Deinen Dienst mitgetragen und ertragen, wenn es einmal länger ging, oder wenn Unerwartetes plötzlich da war.

Wir wünschen Dir und Ida für die kommende Zeit alles Gute, schöne Erlebnisse und Freude und Gesundheit. Gottes Segen begleite Euch.

Dankbar rückwärts, mutig vorwärts, gläubig aufwärts, liebevoll seitwärts.  Ludwig Esch SJ                          Die Pfarrei und die Seelsorgenden                                     

 

 

 

 

Wir sind sehr froh, dass Frau Annelies Guntern-Schuppli den Sakristanendienst in der Katharinen-Kirche übernimmt und danken ihr ganz herzlich und wünschen Ihr viel Freude.

Wir suchen noch eine Person, eine Frau oder einen Mann für den Sakristanendienst in unserer Pfarrei Heilig Geist.

Es ist ein schöner und wertvoller Dienst vor Gott und für die Menschen, die sich zu den Gottesdiensten versammeln.

Ehrlichkeit und Zuverlässigkeit werden ebenso vorausgesetzt wie die Freude an der Liturgie und am Pfarreileben.

 

 

 

Luzia-Feier

 

Am 13. Dezember durften die Kinder der 5H von Sitten und Siders in der Kapelle Notre-Dame des Marais die erste Lichtfeier besuchen.

Durch das Auslöschen einer Kerze zeigten die Kinder, dass es ihnen leidtut, nicht immer Licht in ihre Umwelt gebracht zu haben. Nach dem Gang zum Priester und der sakramentalen Absolution holten die Kinder ihre Taufkerzen.

Zum Zeichen, dass sie bereit sind, dort wo sie leben, Licht und Freude zu bringen, wurden diese mit dem Licht der Osterkerze entzündet.

Voller Freude bestätigten die Kinder, auf die Fragen von Herrn Pfarrer Herbert Heiss, ihren Glauben.

 

Wir wünschen den Kindern viele schöne Lichtmomente auf ihrem Glaubensweg.

 

 

Das Seelsorgeteam